Sonntag, 13. August 2017

Setze die Leviten als Aufseher ein über die Wohnung des Zeugnisses und über all ihr Gerät und über alles, was zu ihr gehört! 4. Mose 1,50

Die Leviten hatten im Volk Israel eine besondere Rolle. Sie waren für den Priesterdienst vorgesehen und nur sie allein durften während der Wüstenwanderung das Zelt der Begegnung auf und abbauen.
Die Leviten sind ein Bild für die Kinder Gottes heute. Auch wir Kinder Gottes sind Könige und Priester Gottes (Offenbarung 1,6).
Ausschließlich Kinder Gottes können den natürlichen Menschen den Weg zu Jesus zeigen, denn nur sie sind erleuchtet durch den Heiligen Geist. So lesen wir in 1. Thessalonicher 5,5: Denn ihr alle seid Söhne des Lichtes und Söhne des Tages; wir gehören nicht der Nacht und nicht der Finsternis.
Immer wieder bauten die Leviten das Zelt der Begegnung auf und die Kinder Israel hatten dann die Möglichkeit, über den Priester mit Gott in Verbindung zu treten, dergestalt, dass sie ein Tier opferten zur Vergebung einer Schuld.
So wie die Leviten, stehen auch die Kinder Gottes den Menschen zur Verfügung, wenn diese Gott suchen.
Die Leviten hatten eine große Verantwortung und sie mussten ihren Dienst in aller Treue und Gewissenhaftigkeit tun. So ist auch der Dienst der Kinder Gottes auf dieser Erde sehr verantwortungsvoll. Nur durch den Gottesdienst der Kinder Gottes wird das Evangelium von Jesus in alle Welt getragen. So ist es dann dem Menschen möglich, ein Kind Gottes zu werden. Jedes Kind Gottes ist an seinem Platz Licht und Salz der Erde. (Matthäus 5,13.14)
Als Kinder Gottes sind wir heute Priester des Höchsten und Himmelslichter in der Welt. Philipper 2,15

Lieber Leser, Gott segne Dich auch heute.

Lothar Gies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen