Freitag, 28. Juli 2017

Ich war zu erfragen für die, die nicht nach mir fragten; ich war zu finden für die, die mich nicht suchten. Ich sprach: Hier bin ich, hier bin ich! zu einer Nation, die meinen Namen nicht anrief. Jesaja 65,1.2

Das Wort, das Gott hier dem Propheten Jesaja in Bezug auf das Volk Israel sagte, gilt auch den Menschen der heutigen Zeit.
Am Ende der Gnadenzeit wird Gott dieselben Worte über die verlorene Menschheit sprechen. Aber noch ist die Zeit der Gnade und noch können die Menschen Kinder Gottes werden. So sind wir nun Gesandte an Christi Statt, indem Gott gleichsam durch uns ermahnt, wir bitten für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott. 2. Korinther 5,20
Immer wieder erkennen Menschen ihren verlorenen Zustand und die Notwendigkeit einer Bekehrung zu Jesus Christus. Sie erfahren Vergebung ihrer Sünden und leben fortan als Kinder Gottes. Viele Menschen ignorieren aber das Rufen und leben weiter in der Finsternis. Jeden Tag wird das Wort Gottes und das Evangelium von Jesus den Menschen gepredigt, und die Mahnung des Wortes gilt: Heute, wenn ihr seine Stimme hört, verhärtet eure Herzen nicht. Hebräer 3,15
Wenn die Menschen begreifen würden, wie riskant es ist, ohne Jesus Christus durch das Leben zu gehen. Jesus ist das Leben, und wenn ein Mensch das Leben verliert, ohne Jesus in seinem Herzen zu haben, kommt er in die ewige Verdammnis. Dort führt kein Weg wieder hinaus. Dabei ist es so leicht, ein Kind Gottes zu werden. In Jeremia 29,13 lesen wir: Und sucht ihr mich, so werdet ihr mich finden, ja, fragt ihr mit eurem ganzen Herzen nach mir.
Es liegt tatsächlich an jedem Menschen selbst, ob er gerettet wird, oder ewig verloren geht. Der Mensch muss Jesus finden wollen, also ernsthaft nach ihm suchen. Dann wird Jesus dem Menschen entgegen kommen und sich finden lassen. Aber es steht geschrieben: Sucht den HERRN, solange er sich finden lässt! Ruft ihn an, solange er nahe ist. Jesaja 55,6


Lieber Leser, noch ist die Türe zum Herzen Gottes weit geöffnet. Noch lässt er sich finden und noch kann jeder Mensch ein Kind Gottes werden. Schrecklich wird es sein, wenn die Türe geschlossen wird. Dann ist jeder verloren, der kein Gotteskind ist. Gott segne Dich!

Lothar Gies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen