Freitag, 10. Juni 2016

Er aber sprach zu ihm: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand. Matthäus 22,37

Mit diesen Worten antwortet Jesus auf die Frage eines Gesetzgelehrten: Lehrer, welches ist das größte Gebot im Gesetz? V.36
Dieses Gebot, Gott von ganzem Herzen zu lieben, finden wir in 5.Mose 6,5. Dieses Gebot Gottes fordert den ganzen Menschen und seine ganze Hingabe. Wir sind als Kinder Gottes herausgehoben aus der Welt der Sünde und des Todes. Das hat Jesus Christus für uns getan. Nun sind wir Menschen, die in Christus leben. Der Psalmist David hat es für sich erkannt und wir lesen im Psalm 37,4: Habe deine Lust am HERRN, so wird er dir geben, was dein Herz begehrt.
So sagt es auch der Herr Jesus zu den Jüngern. Trachtet aber zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit! Und dies alles wird euch hinzugefügt werden. Matthäus 6,33
Wir sehen also, dass alles Begehren des gläubigen Menschen, seiner Liebe zu Jesus, seinem Erlöser, nachgeordnet ist. Gott will uns alles, was wir uns wünschen und begehren, gerne geben. ER will aber vor all diesem die höchste Priorität in unserem Leben haben.
Stellen wir uns also die Frage: „Welchen Stellenwert hat der Herr Jesus in meinem Leben?“ Ein professioneller Musiker sagte einmal: „Wenn es keine Musik gäbe, könnte ich nicht leben!“ Das ist echte und tiefe Leidenschaft. Dieser Musiker hat „seine Lust“ an der Musik. Sie spielt in seinem Leben die zentrale Rolle.
So sollen wir Kinder Gottes uns für den Herrn Jesus begeistern. Jesus sagt einmal: Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es , der mich liebt; wer aber mich liebt, wird von meinem Vater geliebt werden; und ich werde ihn lieben und mich selbst ihm offenbaren. Johannes 14,21
Es kommt also darauf an, das Wort Gottes zu lesen und zu befolgen. Dann wird sich der Herr Jesus uns offenbaren und wir sehen seine Herrlichkeit in unserem Leben und können ihn von Herzen lieben.

Lieber Leser, wenn ich meine persönlichen Wünsche dem Herrn Jesus unterordne, wird der HERR sie erfüllen. Gott segne Dich!

Lothar Gies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen