Donnerstag, 28. April 2016

Denn es ist in der Schrift enthalten: „Siehe, ich lege in Zion einen auserwählten, kostbaren Eckstein; und wer an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden.“ 1. Petrus 2,6

Um das geistliche Haus des HERRN auf dieser Erde errichten zu können, musste zuerst eine Grundlage geschaffen werden. In 1. Korinther 3,11 lesen wir: Denn einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.
Jesus Christus also ist dieser auserwählte und kostbare Eckstein, auf dem der Glaube der Kinder Gottes gegründet ist.
Das Wort, auf das sich der Petrusbrief bezieht, ist eine prophetische Offenbarung des Propheten Jesaja. Wir lesen in Jesaja 28,16: Darum, so spricht der Herr, HERR: Siehe, ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten, einen kostbaren Eckstein, felsenfest gegründet. Wer glaubt, wird nicht ängstlich eilen.
In noch vielen anderen Worten der Propheten wird Jesus Christus angekündigt. Ohne Jesus wäre die Welt heute menschenleer. Jesus ist das Leben und das Leben ist das Licht der Menschen. Johannes 1,4
Jesaja spricht von ihm, als dem Wurzelspross aus dürrem Erdreich. Er hatte keine Gestalt und keine Pracht. Und als wir ihn sahen, da hatte er kein Aussehen, dass wir Gefallen an ihm gefunden hätten. Jesaja 53,2
Jesus, der Sohn des lebendigen Gottes, kam auf diese verlorene und gottlose Erde. Wie eine Pflanze aus verdorbenem Boden erschien Jesus, die Güte und die Menschenliebe unseres Retter-Gottes. Titus 3,4
Er kam, um uns zu retten aus der Gefangenschaft der Sünde und des Todes. Jetzt sind wir als Kinder Gottes fest gegründet auf Jesus, den Anfänger und Vollender des Glaubens. Hebräer 12,2


Lieber Leser, Jesus Christus ist das Fundament des Lebens im Glauben. Gott segne Dich!

Lothar Gies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen