Donnerstag, 5. März 2015

Jeder nun, der diese meine Worte hört und sie tut, den werde ich einem klugen Mann vergleichen, der sein Haus auf den Felsen baute; Matthäus 7, 24

Ein Haus hat nur dann einen festen Stand, wenn es auf einer soliden Grundlage gebaut ist. Der Fels war der sicherste Grund, um einem Haus Stabilität zu geben. Wer bei der Wahl des Fundamentes nachlässig war, und sein Haus auf einem unstabilen Untergrund errichtete, stand bald vor den Trümmern seines Heims.
Der Einsturz eines Hauses kündigte sich stets durch die Bildung tiefer Risse im Mauerwerk an.
Jedes Gotteskind, das das Wort Gottes hört und danach handelt, wird mit einem stabilen Gebäude auf einem festen Fundament gleichgesetzt. Dieses Gebäude hat ewigen Bestand, denn das Wort Gottes sagt uns: Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt, wer aber mich liebt, wird von meinem Vater geliebt werden; und ich werde ihn lieben und mich selbst ihm offenbaren. Johannes 14,21
Wenn sich der Herr Jesus in unserem Leben offenbart und wir erkennen, dass ER der Lebendige Gott ist, dann wird unser Glaubensleben jedem Angriff standhaft widerstehen können.
Wenn sich der gläubige Mensch aber dem Wort Gottes widersetzt und ihm ungehorsam ist, wird ihm folgendes vorausgesagt: Und jeder, der diese meine Worte hört und sie nicht tut, der wird mit einem törichten Mann zu vergleichen sein, der sein Haus auf den Sand baute. Matthäus 7,26
Das geistliche Leben des Menschen wird rissig und labil. Der Glaube gerät von einer Krise in die nächste. Das geistliche Gebäude droht, einzustürzen.
Darum ist es so wichtig, den Willen Gottes zu befolgen und IHM in allem zu gehorchen. ER will uns segnen und sich uns so gerne als der Allmächtige offenbaren. Wie groß ist die Freude, wenn wir die Hilfe des HERRN erleben und wenn sein Wort zu uns spricht.

Lieber Leser, sei dem Wort Gottes stets gehorsam und verherrliche Gott in Deinem Leben. ER wird Dich dafür reich segnen.

Lothar Gies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen